Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Deutschland

Im Inland nimmt AWO International im Rahmen des Projekts „Globales Lernen“ die Herausforderungen und Chancen der Globalisierung in den Blick und gibt Impulse für ein werteorientiertes, nachhaltiges Handeln. AWO International macht sich für den Fairen Handel stark.

In Krisensituationen wie zum Beispiel dem Hochwasser in Deutschland engagiert sich AWO International im AWO-Netzwerk in der humanitären Hilfe.

Zwei Frauen in weißen T-Shirts lächeln in die Kamera. Auf den T-Shirts steht "AWO International".
EuropaDeutschland

Gesucht: Büroleitung Ostafrika mit Sitz in Kampala

Der Fachverband AWO International e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung Regionalbüro Ostafrika mit Sitz in Kampala (Uganda).

Mehr
Eine Gruppe von Menschen auf einer Demonstration. Einige halten Plakate in die Luft. Auf den Plakaten steht "Essen ohne Risiko" und "Überproduktion verhindern. Lokale Märkte stärken".
EuropaDeutschland

Wir haben es satt!-Demo

Breites Bündnis aus Landwirtschaft und Gesellschaft fordert Umverteilung, damit Agrarwende und gutes Essen für alle klappen.

Mehr
Zu sehen ist eine Menschenmenge auf einer Demonstration. Einige Menschen halten Plakate in die Luft. Darauf steht: "Essen ohne Risiko" und "Überproduktion verhindern".
EuropaDeutschland

Wir haben es satt!-Demo

Breites Bündnis aus Landwirtschaft und Gesellschaft fordert Umverteilung, damit Agrarwende und gutes Essen für alle klappen

Mehr
Auf einem blauen Plakat steht in großen weißen Buchstaben: "Ein Gewinn für alle". Darunter sind vier Menschen abgebildet.
EuropaDeutschland

Neues Lieferkettengesetz tritt in Kraft

Das „Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“, das der Bundestag im Juni 2021 verabschiedet hat, tritt am 1.1.2023 in Kraft und erfasst zunächst Unternehmen ab 3.000, von 2024 an dann Unternehmen ab 1.000 Mitarbeiter*innen. Diese Unternehmen müssen fortan bei direkten Zulieferern sowie anlassbezogen auch bei indirekten Zulieferern Risiken für Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung ermitteln, Gegenmaßnahmen ergreifen und diese gegenüber dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle dokumentieren.

Mehr
Magazin-Cover
EuropaDeutschland

Flucht und Migration – unser neuer weitblick ist da

ob auf den WM-Baustellen in Katar oder an den EU-Außengrenzen im zentralen Mittelmeer – weltweit werden die Menschenrechte von Migrant*innen und Geflüchteten mit Füßen getreten. In unserem neuen weitblick erfahren Sie, wie wir uns weltweit für die Rechte von Migrant*innen und Geflüchteten einsetzen, sichere Migration fördern und Menschenhandel bekämpfen.

Mehr
EuropaDeutschland

Mahnmal zum WM-Anpfiff: Trauerfeier für die toten Arbeiter

Die AWO und ein Aktionskünstler verwandeln das Stadion am Schloss Strünkede am 20. November in ein Mahnmal für die gestorbenen Arbeiter.

Mehr
EuropaDeutschland

Make Europe Sustainable for All!

Gemeinsam mit 28 Organisationen aus ganz Europa werden wir im Rahmen eines neuen Projekts auf die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen und Beteiligungsmöglichkeiten aufmerksam machen.

Mehr
Mehrere Personen posieren für die Kamera
EuropaDeutschland

Austausch und Weiterbildung: Internationale Kolleg*innen zu Besuch in Deutschland

AWO International organisierte im September einen intraregionalen Workshop mit allen humanitären AWO-Kolleg*innen aus Guatemala, Uganda, Nepal, Philippinen in Deutschland. Zwei intensive Wochen Weiterbildungen und Erfahrungsaustausch liegen hinter uns.

Mehr
EuropaDeutschland

Trauer vor dem Anpfiff: 20.000 Grabkerzen für die Toten in Katar

Die AWO und ein Aktionskünstler verwandeln das Stadion am Schloss Strünkede am 20. November in ein Mahnmal für die gestorbenen Arbeiter.

Mehr
eine Frau sitzt mit Laptop, im Bildshirm kann man E-online Kurse von AWO Int. sehen
EuropaDeutschland

Sozial-ökologische Transformation in der Wohlfahrtspflege

Das Projekt zielt darauf ab, Bewusstseinsbildung für Nachhaltigkeit voranzutreiben, in dem es Zusammenhänge zwischen globaler Gerechtigkeit und der Notwendigkeit einer sozial-ökologischen Transformation verständlich aufbereitet und gemeinsam mit den Zielgruppen Handlungsoptionen entwickelt.

Mehr
EuropaDeutschland

Vielfältige Fluthilfe in Hagen

Während in Hagen die Lenne zahlreiche Straßenzüge überflutete, kam das Wasser im nahegelegenen Altena die Berghänge heruntergeschossen. Hagen und die umliegenden Gemeinden bilden eine der Regionen im Westen Deutschlands, die besonders schwer von der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 getroffen wurde. Neben massiven Schäden der Infrastruktur waren zahlreiche Privathaushalte stark betroffen. Durch unsere gemeinsamen Projekte mit dem AWO Bezirksverband Westliches Westfalen und dem AWO Unterbezirk Hagen-Märkischer Kreis wurden die Betroffenen durch Soforthilfen unmittelbar unterstützt. Außerdem werden vom AWO Fluthilfe-Team in Hagen Antragsberatungen, psychosoziale Begleitung sowie Freizeitangebote für betroffene Familien angeboten.

Mehr
EuropaDeutschland

Wir haben es satt

Unter dem Motto „Neustart Agrarpolitik jetzt! Für Bauernhöfe, Tiere und das Klima“ forderten wir auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem „Wir haben es satt!“-Bündnis eine Wende in der Agrarpolitik.

Mehr
Ein Mann geht mit einer älteren Frau zu einem weißen Bus. Die Frau hat einen Rollator. Auf dem Bus steht "AWO Hochwasserhilfe".
EuropaDeutschland

Ein starkes Team

Schleiden-Gemünd ist eine der am stärksten vom Hochwasser betroffenen Gemeinden in der Region Mittelrhein. AWO International war im März zu Besuch vor Ort, um die gemeinsamen Projekte zu reflektieren, mit Helfer*innen und Betroffenen zu sprechen und zukünftige Angebote zu planen. Besonders beeindruckt hat uns der unermüdliche Einsatz der Ehrenamtlichen in der kleinen Gemeinde in der Eifel.

Mehr
Zwei Frauen und ein Mann sind von hinten zu sehen. Sie laufen eine Straße entlang. Der Mann und die eine Frau tragen Westen mit der aufschrift "AWO - Emergency Respond".
EuropaDeutschland

Die AWO steht den Menschen zur Seite – auch weiterhin

Die Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hinterließ im Juli 2021 eine Spur der Verwüstung: Mehr als 180 Menschen kamen ums Leben, Tausende verloren ihr Zuhause. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) war in der Nothilfe aktiv und lässt die Menschen auch ein Jahr später nicht im Stich.

Mehr
Zwei Frauen schauen in die Kamera und lachen.
EuropaDeutschland

Flutkatastrophe im Ahrtal – Eindrücke von der Hilfe vor Ort

Austausch über Erlebtes, hilfreiche Tipps unter Nachbar*innen und ein wenig Alltag – das alles wird durch unser gemeinsames Projekt mit dem AWO Bezirksverband Rheinland in den beheizten Wintertreffs „Nelkenweg“ und „Kurpark“ in Bad Neuenahr für Betroffene der Flutnacht ermöglicht. Organisiert von der Stadt Bad Neuenahr und finanziert von AWO International und Aktion Deutschland Hilft wurden in zwei Wintertreffs von November bis April warme Mahlzeiten an bis zu 100 Personen täglich ausgegeben.

Mehr
4 AWO Mitarbeiter*innen und Ehrenamtliche stehen und knien vor einem weißen Bus. Auf dem Bus steht "AWO Hochwasserhilfe".
EuropaDeutschland

AWO Hochwasserhilfe

Die Flutkatastrophe hinterließ im Juli letzten Jahres eine Spur der Verwüstung: Mehr als 180 Menschen kamen ums Leben, Tausende verloren ihr Zuhause. Gemeinsam mit dem AWO Bundesverband und den AWO Bezirksverbänden Rheinland, Mittelrhein, Niederrhein und Westliches Westfalen war AWO International in der Akutphase aktiv und lässt die Menschen auch nach der Flut nicht im Stich.

Mehr
EuropaDeutschland

Neue Super-Bücher

In unserer neuen Empfehlungsliste stellen wir Bücher für Kinder und Jugendliche vor. Unsere Super-Bücher können dazu beitragen, dass junge und ältere Leser*innen realistische und möglichst klischeefreie Bilder von der Welt entwickeln.

Mehr
Hochwasserhilfe in Deutschland
EuropaDeutschland

Hochwasserhilfe in Deutschland

Im Juni 2013 haben starke Niederschläge in vielen Teilen Deutschlands zu massiven Überschwemmungen geführt. Ganze Landstriche und Dörfer versanken in den Fluten, unzählige Menschen verloren ihr Hab und Gut. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 6,7 Milliarden Euro. Die AWO war von Anfang an in allen betroffenen Bundesländern aktiv und unterstützt auch weiterhin den Wiederaufbau.

Mehr
EuropaDeutschland

Globales Lernen in der Arbeiterwohlfahrt

Unser entwicklungspolitisches Bildungsangebot nimmt Herausforderungen und Chancen der Globalisierung in den Blick und gibt Impulse für ein werteorientiertes, nachhaltiges Handeln vor allem in die Arbeiterwohlfahrt und die Jugendwerke der AWO.

Mehr
EuropaDeutschland

Stärkung transformativer Bildung in der Freien Wohlfahrtspflege

Dieses Projekt stärkt transformative Bildung, insbesondere Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung, in der Wohlfahrtspflege.

Mehr
EuropaDeutschland

Bekanntheit der 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung in der AWO steigern

Das Vorhaben setzt sich das Ziel, die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) der Agenda 2030 im Verband sowie in seinem erweiterten gesellschaftlichen, politischen und auch wirtschaftlichen Umfeld bekannt zu machen.

Mehr

Wählen Sie eine Region / ein Land aus

Weltkarte Pakistan Polen Rumänien Ukraine Indonesien Philippinen Libanon Bangladesch Nepal Deutschland Malaysia El Salvador Honduras Mexiko Guatemala Nicaragua Uganda Mosambik Indien Mittelmeer Südostasien Mittelamerika Ostafrika Europa Naher Osten Südasien
X

Cookieeinstellungen

AWO International e.V. verwendet Cookies, um ein reibungsloses Funktionieren unserer Plattform zu gewährleisten (technisch notwendige Cookies). Darüber hinaus bitten wir um Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu Analysezwecken und Verbesserung der Plattform (statistische Cookies).