Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Presse

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zur Arbeit von AWO International haben, Interviewpartner aus unseren Projektregionen suchen oder Bildmaterial benötigen. Unsere Publikationen finden Sie in dem Reiter Publikationen. Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.

Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Miriam Druba
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: miriam.drubaprotect me ?!awointernationalprotect me ?!.de 
Tel.: 030-25292 364

Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Für die sozial gerechte Agrarwende und gutes Essen für alle

„Worten müssen Taten folgen“: Özdemir muss sozial gerechte Agrarwende und gutes Essen für alle vorantreiben! Aufruf zur „Wir haben es satt!“-Großdemonstration am 21.1. / „6 Punkte-Plan für gutes…

Weiterlesen
Pressemitteilung

Neues Lieferkettengesetz tritt in Kraft

Das „Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“, das der Bundestag im Juni 2021 verabschiedet hat, tritt am 1.1.2023 in Kraft und erfasst zunächst Unternehmen ab 3.000, von…

Weiterlesen
Pressemitteilung

Ukraine: riesiger Spendenbedarf in der Kälte

Ein friedvolles Weihnachtsfest – das ist für die Menschen in der Ukraine derzeit Utopie. Russische Angriffe legen die Infrastruktur in dem kriegsgeschüttelten Land lahm, sodass die Menschen immer…

Weiterlesen
Pressemitteilung

Mahnmal zum WM-Anpfiff: Tauerfeier für die toten Arbeiter

Schweigen statt Jubel: Gestern fand das Eröffnungs-Spiel der Fußball Weltmeisterschaft in Doha (Katar) statt. Gemeinsam mit dem Osnabrücker Aktionskünstler Volker-Johannes Trieb, der AWO Westliches…

Weiterlesen
Pressemitteilung

Flucht und Migration: Unser neuer Weitblick ist da

ob auf den WM-Baustellen in Katar oder an den EU-Außengrenzen im zentralen Mittelmeer – weltweit werden die Menschenrechte von Migrant*innen und Geflüchteten mit Füßen getreten. In unserem neuen…

Weiterlesen
Pressemitteilung

Trauer vor dem Anpfiff: 20.000 Grabkerzen für die Toten in Katar

Die AWO und ein Aktionskünstler verwandeln das Stadion am Schloss Strünkede am 20. November in ein Mahnmal für die gestorbenen Arbeiter.

Weiterlesen
X

Cookieeinstellungen

AWO International e.V. verwendet Cookies, um ein reibungsloses Funktionieren unserer Plattform zu gewährleisten (technisch notwendige Cookies). Darüber hinaus bitten wir um Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu Analysezwecken und Verbesserung der Plattform (statistische Cookies).