Zum Inhalt springen Zum Footer springen
29. September 2021 Jobs

Gesucht: Praktikant*in im Bereich Öffentlichkeits- und Projektarbeit im Regionalbüro Zentralamerika, Sitz in Guatemala-Stadt

AWO International sucht ab dem 01.03.2022 eine*n Praktikant*in im Bereich Öffentlichkeits- und Projektarbeit im Regionalbüro Zentralamerika für drei bis sechs Monate.

AWO International e. V. ist der Fachverband der Arbeiterwohlfahrt für Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe. Wir suchen ab dem 01.03.2022 eine*n Praktikant*in im Bereich Öffentlichkeits- und Projektarbeit im Regionalbüro Zentralamerika, Sitz in Guatemala-Stadt für mindestens drei bis gerne sechs Monat. Die Arbeitszeit beträgt 40 Std./Woche. Das Praktikumsangebot richtet sich an Studierende im fortgeschrittenen Semester eines Bachelorstudienganges oder Studierende eines Masterstudienganges (Pflichtpraktikum bzw. freiwilliges Praktikum).  

Ihre Ausbildungsfelder umfassen:

  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit (Erstellen von Artikeln für Print- und Onlineprodukte, Betreuung der regionalen Facebookseite, Erstellen von Materialien für das Regionalbüro etc.) in enger Abstimmung mit der Büroleiterin
  • Mitwirkung bei der Betreuung der Projekte, insbesondere bei der Vor- und Nachbereitung von Projektbesuchen
  • Mitwirkung bei Medienrecherchen
  • Beobachtung politischer Prozesse (Zeitungs- und Onlinerecherchen)
  • Kennenlernen und Mitwirkung bei der der Büroorganisation

Wir erwarten von Ihnen:

  • Möglichst erste Erfahrungen in der Öffentlichkeits- und Projektarbeit
  • Erfahrungen in der redaktionellen Arbeit und Interesse für Fotografie
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kreativität, Eigeninitiative
  • Sehr gute Spanisch- und Deutschkenntnisse
  • Interesse an der Arbeit von AWO International
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office Anwendungen

Wir bieten einen spannenden Einblick in die Öffentlichkeitsarbeit und das internationale Projektmanagement in einem kleinen engagierten Team in Guatemala. Der Vertragspartner ist das Büro in Guatemala. Die Vergütung beträgt 6.500 Quetzales (ca. 700 EUR brutto) monatlich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei bis spätestens zum 31. Oktober 2021 per E-Mail an: convocatoriaawointernationalprotect me ?!gmailprotect me ?!.com

Was Sie auch interessieren könnte

Die Kaffeekirschen werden von den Kaffeebäuer*innen unserer Kooperative per Hand gepflückt (Foto: Heinz Reinke/Ökotopia)
10. Mai 2021

Fairer Handel in Zeiten von Corona

Der pandemiebedingte Ausnahmezustand hält weiterhin an und hat weitreichende Auswirkungen – auch auf die Kaffeebäuer*innen in Nicaragua und Mexiko, mit denen wir für unseren AWO-Kaffee zusammenarbeiten.

Mehr
23. Juni 2021

Auf der Flucht vor Bandenkriminalität

In der Herberge La Sagrada Familia in Zentralmexiko finden täglich bis zu 80 Migrant*innen Zuflucht. So auch Maria* und Pablo*, die vor kriminellen Banden und Gewalt flohen und in Mexiko auf ein besseres Leben hoffen.

Mehr
Durch das Erdbeben am 25. April 2015 starben 9.000 Menschen, mehr als 600.000 Häuser lagen in Trümmern (Foto: AWO International)
26. Mai 2021

6 Jahre nach dem großen Erdbeben in Nepal – das Risiko bleibt

Durch das Erdbeben am 25. April 2015 starben 9.000 Menschen, mehr als 600.000 Häuser lagen in Trümmern. AWO International leistete damals humanitäre Hilfe und ist heute in der Katastrophenvorsorge aktiv. Denn das Risiko bleibt – die Auswirkungen können jedoch gemindert werden.

Mehr
X

Cookieeinstellungen

AWO International e.V. verwendet Cookies, um ein reibungsloses Funktionieren unserer Plattform zu gewährleisten (technisch notwendige Cookies). Darüber hinaus bitten wir um Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu Analysezwecken und Verbesserung der Plattform (statistische Cookies).