GEMEINSAM FÜR EINE GERECHTE WELT

Kinder- und Jugendrechte

Millionen Kinder und Jugendliche weltweit leben in Armut. Jedes Kind hat das Recht auf Schutz, Förderung und Teilhabe. AWO International unterstützt Kinder und Jugendliche dabei, dass sie ihre Rechte wahrnehmen können

Kinder und Jugendliche sind in vielen Ländern die größte Bevölkerungsgruppe. Der Anteil der unter 25-Jährigen liegt bei bis zu 70 Prozent. Sie sind die Hoffnungsträger*innen ihrer Länder. Ihre Lebensrealität jedoch ist oftmals geprägt durch Armut, Perspektivlosigkeit und Ausbeutung. Ihre Rechte werden auf vielfältige Weise verletzt. Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir ein Ziel: dass Kinder- und Jugendrechte weltweit verwirklicht werden.

Ausbeuterische Kinderarbeit bekämpfenAm 12. Juni ist der Internationale Tag gegen Kinderarbeit. Unterstützt von unserer Partnerorganisation Kaugmaon protestieren Kinder (und Erwachsene) gegen ausbeuterische Kinderarbeit. (Foto: AWO International)
Südostasien • Philippinen

Mit Aufklärung Kinderarbeit in Davao vermeiden

Auf den Philippinen existieren die schlimmsten Formen von Kinderarbeit. Um die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen in Davao City zu verbessern, klärt unser Partner Kaugmaon Eltern und Kinder in Schulungen und Workshops über Kinderrechte, die gesunde Entwicklung von Kindern und die Wichtigkeit des Schulbesuchs auf.

Jugendförderung und Gewaltprävention in GuatemalaJugendförderung und Gewaltprävention: Die Multiplikator*innen der Jugendorganisation VIDAJOVEN in San Raymundo geben ihr Wissen über Jugendrechte und jugendpolitische Lobbyarbeit an interessierte Jugendliche weiter. (Foto: Katrin Neuhaus/AWO International)
Mittelamerika • Guatemala

Förderung von Jugendlichen als politische Akteure

Aufklärung über Jugendrechte, Schulung in Konfliktprävention, Veranstaltung Runder Tische, Ausbildung zu Multiplikator*innen, Stärkung von Jugendorganisationen und Jugendnetzwerken – so unterstützt unser Partner SODEJU Jugendliche in Guatemala, damit ihre Belange Eingang in die kommunale und nationale Politik finden.

Prävention von Kinderhandel und Kinderprostitution in Davao, MindanaoDavao ist die Hauptstadt der indonesischen Insel Mindanao. Kinderhandel und Kinderprostitution sind dort weit verbereitet. (Foto: AWO International)
Südostasien • Philippinen

Prävention von Kinderhandel und Kinderprostitution

Kinderhandel und Kinderprostitution sind auf den Philippinen weit verbreitet. Nur selten werden Fälle von Kinderhandel angezeigt oder Täter vor Gericht gestellt. Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Child Alert Mindanao führen wir umfassende Aufklärungsprogramme zur Vermeidung von Kinderhandel und Kinderprostitution für Erwachsene wie für Kinder durch.

Jugend, Perspektiven, NepalDurch informellen Unterricht werden Schulabbrecher/innen an den Besuch einer Schule herangeführt. (Foto: AWO International )
Südasien • Nepal

Perspektiven für Jugendliche auf dem Land

Mit Einkommen schaffenden Maßnahmen, Bildungsangeboten und Aufklärung will unser Partner SAHAMATI die Arbeitsmigration von Jugendlichen aus dem ländlichen Nepal eindämmen. Gefördert wird außerdem der Aufbau von Kooperativen, Selbsthilfe- und Jugendgruppen.

Frauen und Männer protestieren am 8. März für die Rechte der FrauenKundgebung zum Internationalen Frauentag am 8. März in Yogyakarta, Indonesien: Mehr als 250 Frauen und Männer folgten dem Ruf von 20 Frauenorganisationen und kamen zusammen, um für die Rechte der Frauen zu demonstrieren. Auch unsere Partnerorganisation Mitra Wacana gehörte zu den Initiatorinnen. (Foto: AWO International)
Südostasien • Indonesien

Gewalt gegen Frauen nachhaltig bekämpfen

In Indonesien ist Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen ein immer größeres Problem. In den letzten Jahren haben sich die Fälle von sexueller Gewalt nahezu verdoppelt. Gemeinsam mit der Partnerorganisation Mitra Wacana setzt sich AWO International für Frauenrechte und gegen Gewalt ein.

Talikala bietet für jugendliche Opfer von Kinderhandel Beratung und Trainings über Kinderrechte an.Talikala bietet für jugendliche Opfer von Kinderhandel Beratung und Trainings über Kinderrechte an. (Foto: AWO International)
Südostasien • Philippinen

Kampf gegen Kinderhandel und Kinderprostitution

Kinderprostitution und Kinderhandel sind auf den Philippinen weit verbreitet. Unser Partner Talikala klärt Kinder und Jugendliche im Großraum Davao City über Kinderrechte und die Illegalität von Menschenhandel auf. Mit Informationskampagnen soll auch die Öffentlichkeit für diese Themen sensibilisiert werden.

Verbesserung der frühkindlichen Entwicklung: Mutter-Kind-TrainingsVerbesserung der frühkindlichen Entwicklung: Mutter-Kind-Trainings (Foto: AWO International)
Südostasien • Indonesien

Verbesserung der frühkindlichen Entwicklung

In der Region Cianjur lebt die Hälfte der Bevölkerung in Armut. Ziel des Projektes mit der IBU Foundation ist es, dort die Angebote der frühkindlichen Förderung sowie die Qualität der ehrenamtlich durchgeführten Mutter-Kind-Vorsorgeuntersuchungen zu verbessern.

Seite

Wählen Sie ein weiteres Thema aus