Naher Osten • Syrien

Medizinische Versorgung in Syrien

Immer mehr Menschen geraten in Syrien durch den Bürgerkrieg in Not und benötigen dringend humanitäre Hilfe. In vielen Gegenden ist die medizinische Versorgung nahezu zusammengebrochen. AWO International unterstützt die Menschen mit Medikamentenlieferungen.

Hilfslieferungen und medizinische Versorgung in SyrienDie Menschen in Syrien benötigen dringend humanitäre Hilfe. AWO International unterstützt die Menschen mit Medikamenten und medizinischen Geräten. (Foto: Deutsch-Syrischer Verein)

Der Bürgerkrieg in Syrien tobt bereits seit 2011. Die Menschen benötigen dringend humanitäre Hilfe. Im Bezirk Al-Masharka in Aleppo sind aufgrund der Kampfhandlungen etwa 180 000 Menschen fast ohne medizinische Versorgung. Die Anzahl der Menschen, die medizinisch behandelt werden müssen, nimmt immer weiter zu. 

AWO International plant gemeinsam mit der ADH-Mitgliedsorganisation action medeor, dort ein Krankenhaus mit den nötigen Medikamenten und medizinischen Geräten zu versorgen. Dringend benötigt werden spezielle Medikamente für die Giftgasopfer und Dialysegeräte. AWO International übernimmt anteilig die Kosten für die Ausstattung der Klinik mit Medikamenten, medizinischem Verbrauchsmaterial und Dialysezubehör. Von den Hilfsmaßnahmen werden etwa 15 000 Menschen profitieren.

Projektinfo

ProjektMedizinische Versorgung in Syrien
Ort/Region

Aleppo, Bezirk Al-Masharka

PartnerDeutsch-syrischer Verein e.V., action medeor
Aktivitäten
  • Versorgung mit Medikamenten und medizinischen Geräten für etwa 15.000 Menschen 
Laufzeit2013
Budget24.470,00 €
FördererSpenden, AWO International Nothilfefonds, Aktion Deutschland Hilft

Was Sie auch interessieren könnte