Honduras

Honduras gehört zu den ärmsten Ländern Lateinamerikas. Etwa 67 Prozent der Bevölkerung lebt in Armut. Für viele ist Migration die letzte Hoffnung auf ein besseres Leben. 14 Prozent der honduranischen Bevölkerung leben als Migrant*innen in den USA – die meisten ohne Papiere.

 

 

In unserer Projektarbeit setzen wir uns für die Rechte von Migrant*innen ein. Wir stärken Migrationskomitees und Selbsthilfegruppen, um den Auswirkungen der Arbeitsmigration zu entgegnen. Wir unterstützen die Gesundheitsversorgung von Migrant*innen und bieten Schutz vor Rechtverletzungen. 

Seite

Wählen Sie eine Region/ein Land aus