21. Januar 2016

Gerecht Einkaufen - Kassenbons zu Stimmzetteln

Während der Berlin Fashion Week rückte auch faire und nachhaltige Mode ins Rampenlicht. Praktische Tipps zu einem nachhaltigen Textil- und Lebensmittelkonsum hält unser druckfrischer konsumkritischer Ratgeber für Teilnehmende an Seminaren und Workshops des Globalen Lernens bereit!

Ratgeber: Gerecht Einkaufen - Kassenbons zu StimmzettelnUnser druckfrischer Ratgeber zu gerechtem Einkauf (Foto: AWO International)

Ethisch produzierte Mode rückt stärker in das Blickfeld der Textilbranche – dies wurde auch während Berlin Fashion Week deutlich. 167 Aussteller/-innen – ein Rekord – präsentierten im Green Showroom und während der Ethical Fashion Show fair produzierte Mode. Alternative Konsummodelle wie zum Beispiel Mode-Leasing sowie die nachdrückliche Forderung nach transparenten Lieferketten und  fairen Arbeitsbedingungen für Textilarbeiter/-innen rücken in das Bewusstsein der Modekonzerne. Steter Tropfen höhlt den Stein!

Verstetigt hat sich auch im neuen Jahr unser entwicklungspolitisches Bildungsangebot. Neben der neuen Methodenbox zum Thema Ernährung Global bieten wir nun einen konsumkritischen Ratgeber für Teilnehmende an Workshops und Seminaren an – mit Inhalten und Informationen aus den Seminaren und praktischen Hinweisen für nachhaltigen Konsum im Alltag. Den Ratgeber gibt es hier als PDF-Download.  Mehr Informationen zum Globalen Lernen gibts es hier.

Ansprechpartner: Roman Fleißner
030-25292-364

Was Sie auch interessieren könnte