30. April 2019

Mosambik: Schwere Zerstörungen nach den Zyklonen

In einem Abstand von nur wenigen Wochen haben die Zyklone Kenneth und Idai für Überschwemmungen und schwere Zerstörungen in Mosambik gesorgt. Die Menschen sind auch weiterhin dringend auf Hilfe angewiesen.

Die Zyklone Kenneth und Idai hinterlassen eine Spur der Verwüstung. (Foto:Denis Onyodi/ Solidar Suisse)Die Zyklone Kenneth und Idai hinterlassen eine Spur der Verwüstung. (Foto:Denis Onyodi/ Solidar Suisse)

Nur wenige Wochen, nachdem Zyklon Idai eine Spur der Verwüstung im südlichen Afrika hinterließ und mehr als 1.000 Menschen ums Leben gekommen waren, wütete der Wirbelsturm Kenneth im Norden von Mosambik. Häuser und Infrastruktur wurden zerstört, zahllose Felder überschwemmt. Hunderttausende Menschen sind obdachlos und auf Hilfe angewiesen.

In Kooperation mit unserer Partnerorganisation Solidar Suisse engagieren wir uns in den betroffenen Regionen und unterstützen ab Mai ein Wiederaufbau-Projekt in den Distrikten Sussundenga und Buzi in Zentralmosambik.

Unsere Hilfe konzentriert sich dabei insbesondere auf zwei Bereiche:  Wir tragen dazu bei, die Ernährung von 30.000 Menschen mittel- und langfristig zu sichern. Durch Saatgut-Verteilungen, Bereitstellung von Produktionsmitteln und Werkzeugen sowie durch Trainings und Beratung sollen Betroffene des Zyklons Idai einen verbesserten Zugang zu Nahrungsmitteln bekommen. Zudem leisten wir Unterstützung für 60.000 Betroffene im Bereich Wasser, Sanitär und Hygiene. Durch einen gesicherten Zugang zu sauberem Trinkwasser und zu Hygiene-Einrichtungen sollen die Menschen vor Krankheiten geschützt werden. Wasserspeicher werden installiert, Wasseranlagen, Brunnen und Sanitäranlagen werden instandgesetzt.

Gemeinsam mit unserem Bündnis „Aktion Deutschland Hilft“ rufen wir zu Spenden für die betroffene Bevölkerung in Mosambik auf. Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Stichwort: Zyklon Mosambik

AWO International ist Mitglied von Aktion Deutschland Hilft, dem Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten.

Gemeinsames Spendenkonto des Bündnisses Aktion Deutschland Hilft
Stichwort: Zyklon Mosambik
IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30          
BIC: BFSWDE33XXX