GEMEINSAM FÜR EINE GERECHTE WELT

Für Multiplikator*innen

 

Unser Bildungsmaterial richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Pädagog*innen, die in der außerschulischen Jugendarbeit oder Aus- und Weiterbildung tätig sind. Um die Umsetzung eigener Bildungsangebote mit globaler Perspektive in der Freien Wohlfahrtspflege zu erleichtern, bieten wir Methodenboxen an, deren Zielsetzung und Inhalt auf unserem Workshopangebot basieren. Die Methoden sind insbesondere für die pädagogische Arbeit im FSJ oder BFD geeignet! Darüber hinaus bieten wir Fortbildungen zum Einsatz der Materialien an.

AWO-Werte Global Gedacht

Zum 100-jährigen Jubiläum wirft unser neues entwicklungspolitisches Bildungsmaterial AWO-Werte Global Gedacht einen globalen Blick auf unsere Verbandswerte.  Der Reader gibt Impulse, wie bei Aktionen, Veranstaltungen und Bildungsangeboten globale Missstände veranschaulicht und haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen mobilisiert werden können, um sich basierend auf unseren Werten für eine gerechte, nachhaltige globale Entwicklung und gerechte Beziehungen zwischen dem Globalen Norden und Süden einzusetzen.

Die Reise einer Jeans - Ein inklusives Spiel für Globales Lernen

Spielende werden zu Jeans-Produzent*innen und erfahren, dass der Anbau von Baumwolle, die Weiterverarbeitung sowie die Herstellung einer Jeans global verflochten sind, ihre Kleidung oft weit entfernt, untr schlechten Bedingungen produziert wird und die Herstellung Auswirkungen auf die Umwelt hat. Das Lernspiel ist auf unterschiedliche Unterstützungsbedarfe angepasst und ermöglicht, alle Menschen mit und ohne Beeinträchtigung/Behinderung über globale Zusammenhänge zu informieren. Es kann gegen eine Gebühr für drei Wochen zur Nutzung ausgeliehen werden.

Globales Lernen in der Freien Wohlfahrtspflege

Der Methoden-Reader ist dabei behilflich, globale Ungerechtigkeit - vor allem in Verbindung mit Konsum- und Verteilungsmustern - zu thematisieren und bietet vielfältige Methoden für die non-formale Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen. Um Ihnen die Umsetzung und Gestaltung eines Workshops zu erleichern, verleihen wir passend hierzu Methoden- und Materialboxen. Die Boxen beinhalten Material, Methoden und Hintergrundinformationen für jeden Lerntyp und können für einen Zeitraum von drei Wochen gegen eine Gebühr von 20 € ausgeliehen werden. Zum Material-Download

Globales Lernen in der frühkindlichen Bildung

In Zusammenarbeit mit EPIZ! Berlin bieten wir Ausbildungsbeauftragten ein Methodenheft an, wie Globales Lernen in der Ausbildung von Erzieher*innen umgesetzt werden kann. Es stellt Ihnen Methoden und Ansätze vor, wie Sie mit den Auszubildenden zu den Themen Identität, Vielfalt, Vorurteile und Inklusion arbeiten können. Unsere Auswahl von Super-Büchern ermöglicht es hauptamtlichen Mitarbeiter*innen in Kindertagesstätten und Privatpersonen, eine kritische und vorurteilsfreie Auswahl von Kinderbüchern mit globaler, anti-rassistischer oder emanzipatorischer Perspektive zu treffen.

Neue Perspektiven auf Flucht und Migration

Der Methoden-Reader Neue Perspektiven auf Flucht und Migration stellt ein Handwerkszeug für Bildungsschaffende in der schulischen und außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung dar. In fünf Kapiteln wird das Thema aus post-kolonialer, anti-rassistischer, vielfaltsorientierter und entwicklungspolitischer Perspektive beleuchtet. Ein Kapitel richtet sich insbesondere an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Sozialen Arbeit. 

"New Perspectives on Flight and Migration" is a tool for educators in school and extracurricular youth and adult education. In five chapters the topic is examined from post-colonial, anti-racist, diversity and development perspectives. One chapter is particularly aimed at employees and volunteers in social work.

يعمل كتيب "وجهات نظر جديدة بشأن الهروب والهجرة" كأداة للمعلمين في المدارس وتعليم الشباب وكذلك خارج المناهج الدراسية.يتم فحص الموضوع في خمسة فصول من منظور ما بعد الاستعمار ، ومكافحة العنصرية والتنوع والتنمية. يستهدف فصل واحد على وجه التحديد الموظفين بدوام كامل والمتطوعين للعمل الاجتماعي.

The Winner Takes it All?!

Die 42 reichsten Menschen der Welt besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung – knapp vier Milliarden Menschen. Auch in Deutschland nimmt Ungleichheit zu. Aber wie kann Bildungsarbeit zum Thema soziale Ungleichheit aussehen? Wie  kann die Geschichte und Gegenwart von Ungleichheit in Deutschland und global didaktisch so aufbereitet werden, dass es interessant, verständlich und auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand ist? Das Bildungsmaterial The Winner Takes It All? stellt neue Methoden zum Thema soziale Ungleichheit für Jugendliche und junge Erwachsene vor.

Grundlagen unserer Bildungsarbeit

  • Inhalte: Vermittlung von Schlüsselqualifikationen für einen sinnvollen und effektiven Umgang mit den Bedingungen des globalen Zeitalters
  • Ziele: Förderung verwantwortungsvoller, mündiger und mitgestaltungsfähiger Weltbürger*innen durch Vermitteln der Kompetenzen Erkennen - Bewerten - Handeln in komplexen globalen Zusammenhängen
  • Methoden: Ganzheitliches, interdisziplinäres, handlungsorientiertes, partizipatorisches Lernen, welches Perspektivwechsel ermöglicht und Antworten auf die Frage "Was habe ich damit zu tun?" findet

Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Roman Fleißner
E-Mail: roman.fleissner[at]awointernational.de
Tel. 030 / 25292-364