Fortbildungen

Unser Fortbildungsangebot basiert auf unserem Bildungsmaterial und hat zum Ziel, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen in unterschiedlichen Bildungssettings der Freien Wohlfahrtspflege zu verankern. Es erklärt methodisch-didaktische Hintergründe, regt Pädagog*innen zur Selbstreflexion und Zielsetzung an und vermittelt konkrete Methoden, wie globale Themen teilnehmer*innen-orientiert vermittelt werden können.

Die Kita als Globales Dorf – Globales Lernen von Anfang an!

Gemeinsam mit dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg und EPIZ Berlin veranstalten wir die Fortbildungsreihe „Die Kita als Globales Dorf – Globales Lernen von Anfang an!“ Weitere Informationen finden Sie auf der Internseite unseres Kooperationspartners
Termine: 17. - 18. September 2020, 19. - 20. November 2020, 21. - 22. Januar 2021, Potsdam

Globales Lernen in der freien Wohlfahrtspflege und den Freiwilligendiensten

Diese Fortbildung basiert auf unserem Reader Globales Lernen in der freien Wohlfahrtspflege und hat zum Ziel, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen in unterschiedlichen Bildungssettings zu verankern. Es erklärt methodisch-didaktische Hintergründe, regt Pädagog*innen zur Selbstreflexion und Zielsetzung an und vermittelt konkrete Methoden, wie globale Themen teilnehmer*innen-orientiert vermittelt werden können. Weitere Informationen
Termin: 2. - 6. November 2020, Oberelsbach

Nachhaltig anpacken: Globale Herausforderungen lokal gestalten

Die Agenda 2030 und ihre 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung geben der Welt die Richtung für nachhaltige Entwicklung vor. Gemeinsam wollen wir erkunden, wie die freie Wohlfahrtspflege zu deren Umsetzung beitragen kann und das Vorhaben eine Chance zur Mobilisierung von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen ist.  Weitere Informationen
Termin: 3. - 6. Dezember 2020, Oberelsbach

Grundlagen unserer Bildungsarbeit

  • Inhalte: Vermittlung von Schlüsselqualifikationen für einen sinnvollen und effektiven Umgang mit den Bedingungen des globalen Zeitalters
  • Ziele: Förderung verwantwortungsvoller, mündiger und mitgestaltungsfähiger Weltbürger*innen durch Vermitteln der Kompetenzen Erkennen - Bewerten - Handeln in komplexen globalen Zusammenhängen
  • Methoden: Ganzheitliches, interdisziplinäres, handlungsorientiertes, partizipatorisches Lernen, welches Perspektivwechsel ermöglicht und Antworten auf die Frage "Was habe ich damit zu tun?" findet

Fragen? Kontaktieren Sie uns!
Roman Fleißner
E-Mail: roman.fleissner[at]awointernational.de
Tel. 030 / 25292-364