Eine der gefährlichsten Migrationsrouten der Welt

Die Migrationsroute von Zentralamerika über Mexiko in die USA gehört zu den gefährlichsten auf der Welt. Zum Internationalen Tag der Migrant*innen berichten wir über Fluchtursachen, Gefahren und über unsere Arbeit mit unseren Partnerorganisationen vor Ort. mehr

Global Forum on Migration and Development

In Bangladeschs Hauptstadt Dhaka fand vom 10. bis zum 12. Dezember das „ Globale Forum für Migration und Entwicklung (GFMD)“ statt. Im Vorfeld fand eine zweitägige Veranstaltung für Repräsentant*innen zivilgesellschaftlicher Organisationen in Dhaka statt, an der auch Partnerorganisationen von AWO International sowie eine Mitarbeiterin des Regionalbüros Südasien teilnahmen. mehr

Neuer weitblick: Kinder- und Jugendrechte weltweit umsetzen

Kinder und Jugendliche sind in vielen Ländern die größte Bevölkerungsgruppe. Der Anteil der unter 25-Jährigen liegt bei bis zu 70 Prozent. Sie sind die Hoffnungsträger*innen ihrer Länder. Ihre Lebensrealität jedoch ist oftmals geprägt durch Armut, Perspektivlosigkeit und Ausbeutung. Ihre Rechte werden auf vielfältige Weise verletzt. Kinder- und Jugendrechte weltweit umsetzen – das ist der Schwerpunkt der aktuellen weitblick-Ausgabe. mehr

Hungerkatastrophe im Jemen

Eine schwere Hungerkatastrophe im Jemen bedroht das Leben von mehr als 14 Millionen Menschen. Zwei Millionen Kinder sind akut unterernährt. Durch den Zusammenbruch des Gesundheitssystems breiten sich Krankheiten wie Malaria und Cholera rasant aus. Das Leid der Zivilbevölkerung ist unermesslich. AWO International unterstützt den Spendenaufruf von Aktion Deutschland Hilft.  mehr

Globales Lernen fasst Fuß

Wir sind unserem Ziel, im Inland für globale Abhängigkeiten und Zusammenhänge zu sensibilisieren, ein bedeutendes Stück näher gekommen. Unser entwicklungspolitisches Bildungsangebot hat über 600 Menschen inner- und außerhalb der AWO erreicht. mehr

Reisetagebuch: Projekt- und Studienreise Mittelamerika

Am 3. November startete die erste Projekt- und Studienreise von AWO International nach Guatemala und El Salvador. Mit dabei sind AWO Geschäftsführer*innen, Haupt- und Ehrenamtliche, AWO Vorstände, der Vizepräsident eines Landesverbandes und aktive AWO Mitglieder. Gemeinsam mit der Geschäftsführerin Ingrid Lebherz und der Büroleiterin Karin Eder besuchen die Teilnehmer*innen Projekte von AWO International. Im Reisetagebuch berichten Sie darüber.

Menschenrechtspreis für AWO International-Partner

Unsere guatemaltekische Partnerorganisation ECAP erhielt am 1. November den Alice Zachmann Human Rights Defenders Award. Die Jury zeichnete ECAP für das Engagement bei der psychosozialen Unterstützung von Menschen, die Opfer von Menschenrechtsverletzungen und soziopolitischer Gewalt wurden. Herzlichen Glückwunsch! mehr

Rückblick Faire Woche 2016

Wir danken Ihnen ganz herzlich für die rege Teilnahme an der 15. Fairen Woche. Ob Informationsstände, Verkostungen, Diskussionsveranstaltungen oder faire Frühstücke - wir sind begeistert von dem enormen Engagement unserer AWO-Freund*innen sowie unseren zahlreichen Kaffeekund*innen.  mehr

Haiti: Schwere Zerstörungen nach Hurrikan Matthew

Hurrikan Matthew hat in Haiti schwere Schäden angerichtet. Mehr als 1.000 Menschen sind getötet worden, Hundertausende sind auf Hilfe angewiesen. Haiti gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und hat sich vom schweren Erdbeben 2010 noch nicht erholt. AWO International ruft gemeinsam mit dem Bündnis Aktion Deutschland Hilft zu spenden auf, um den Menschen in Haiti zu helfen.  mehr

Globales Lernen: Noch freie Plätze in Schulungen

Es gibt noch freie Plätze: Im Rahmen des Projektes Globales Lernen bieten wir zweitägige Bildungsveranstaltungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren an. Die Schulungen bauen auf unseren Methodenboxen auf und vermitteln Bausteine für die Gestaltung eigener Seminare und Workshops zu globalen Themen. mehr

Wir stellen vor: Neue Aktionsbox "Gerecht Aktiv"

Faire Woche 2016: Unsere neue Aktionsbox erleichtert es Ihnen, einen Informationsstand zum Fairen Handel umzusetzen. Sie enthält Materialien, um einen Informationsstand nett zu gestalten und Besucherinnen und Besuchern Wissen zum Fairen Handel zu vermitteln. mehr

Welttag der Humanitären Hilfe

Zum Welttag der Humanitären Hilfe 2016

Unter dem Motto „One Humanity“ rufen die Vereinten Nationen am Welttag der Humanitären Hilfe am 19. August 2016 zu mehr Solidarität mit den mehr als 130 Millionen Menschen auf, die auf Humanitäre Hilfe angewiesen sind. Der Tag würdigt zudem das Engagement der humanitären Helfer*innen weltweit und gedenkt denjenigen, die bei ihrem Einsatz ums Leben gekommen sind.  mehr

Druckfrisch: Jahresbericht 2015 erschienen

AWO International Jahresbericht 2015

Der Jahresbericht 2015 von AWO International ist erschienen. Wir berichten über unsere Projekte in der Entwicklungs- zusammenarbeit, unsere Arbeit in der humanitären Hilfe und der Katastrophenvorsorge sowie über unser Engagement im Globalen Lernen und dem Fairen Handel. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre! mehr

Syrien: Statement zur Belagerung von Aleppo

Syrien, Aleppo, Belagerung

AWO International, CARE, Save the Children und World Vision warnen gemeinsam mit 35 weiteren Organisationen vor dem Missbrauch von humanitären Korridoren als Kriegswaffe. Wir befürchten, dass die Korridore eine humanitäre Katastrophe nicht verhindern, sondern vielmehr die verbleibenden Menschen in große Gefahr bringen würden. Wir appellieren an die „International Syria Support Group“ (ISSG), umgehend alles dafür zu tun, den brutalen Belagerungszustand und die illegalen Angriffe auf Zivilisten zu stoppen. mehr

Aktionsleitfaden: Gerecht Aktiv

Aktionsleitfaden AWO International

Wie Sie sich für eine gerechte Welt einsetzen können: Mit unserem neuen Aktionsleitfaden "Gerecht Aktiv" möchten wir Sie dabei unterstützen, auf globale Ungerechtigkeiten hinzuweisen und für eine solidarische Entwicklung der Weltgeschicke in den kommenden Jahrzehnten einzutreten. mehr

Treffer 1 bis 15 von 142

1

2

3

4

5

6

7

Vor

Background