Neuer weitblick: Flucht, Migration und Menschenhandel

AWO International, Magazin weitblick zu den Themen Flucht, Migration und Menschenhandel

Flucht, Migration und Menschenhandel beschäftigen uns bei AWO International seit vielen Jahren. Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen setzen wir uns in Mittelamerika und Asien für sichere Migration ein und bekämpfen Menschenhandel. Spätestens seit dem letzten Jahr erleben wir Flucht und ihre Folgen auch unmittelbar vor unsere Haustür. Während zahlreiche AWO Gliederungen sich um die nach Deutschland geflüchteten Menschen kümmern, unterstützt AWO International den Einsatz von SOS Méditerranée zur Rettung von Menschenleben auf dem Mittelmeer. Darüber berichten wir in der aktuellen Ausgabe... mehr

Globales Lernen: Noch freie Plätze in Schulungen

Im Rahmen des Projektes Globales Lernen bieten wir zweitägige Bildungsveranstaltungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren an. Die Schulungen bauen auf unseren Methodenboxen auf und vermitteln Bausteine für die Gestaltung eigener Seminare und Workshops zu globalen Themen für (junge) Erwachsene, zum Beispiel in den AWO-Freiwilligendiensten. mehr

Ein Jahr nach dem Erdbeben in Nepal

Am 25. April 2015 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7,8 auf der Richterskala Nepal. Ein schweres Nachbeben folgte am 12. Mai. Die Beben hinterließen verheerende Schäden: Fast 9.000 Menschen kamen ums Leben, mehr als 600.000 Häuser wurden komplett zerstört. Millionen von Menschen verloren ihre Lebensgrundlage. AWO International leistete umgehend Nothilfe und ist weiterhin vor Ort. mehr

Erdbeben in Ecuador

Ein Erdbeben der Stärke 7,8 hat am 16. April Ecuador erschüttert. Seitdem hat die Erde in dem südamerikanischen Land weitere 540 Male gebebt. Das tatsächliche Ausmaß des Bebens wird erst nach und nach deutlich: Über 500 Menschen verloren bei der Katastrophe ihr Leben, mehr als 4.500 wurden verletzt. AWO International unterstützt den Spendenaufruf von Aktion Deutschland Hilft. mehr

Parlamentariergruppe besucht AWO in Nepal

AWO International, Nepal

Im April besuchte eine Delegation der Deutsch-Südasiatischen Parlamentarier-Gruppe das AWO International Regionalbüro in Nepal. Die Delegation informierte sich über die Projekte von AWO International im Bereich sichere Migration und Menschenhandel und über die Hilfsmaßnahmen nach dem schweren Erdbeben in April 2015.  mehr

Honduras: Mord an Aktivistin Berta Cáceres

Berta Cáceres, COPINH,

In der Nacht vom 2. auf den 3. März wurde die Menschenrechts- und Umweltaktivistin Berta Cáceres in ihrem Wohnhaus in Honduras ermordet. Wir sind bestürzt über den tragischen Tod von Berta und fordern gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Organisationen aus Amerika und Europa die honduranischen Institutionen auf, die Täter und Verantwortlichen zu ermitteln und juristisch zur Verantwortung zu ziehen! mehr

Jubiläum: 15 Jahre Aktion Deutschland Hilft

AWO International, Aktion Deutschland Hilft, Jubiläum

Am 6. März feiert das Bündnis Aktion Deutschland Hilft sein 15-jähriges Bestehen. Das Bündnis wurde 2001 von zehn renommierten Hilfsorganisationen aus Deutschland gegründet, mit dem Ziel im Falle einer Katastrophe gemeinsam schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die AWO ist Gründungsmitglied von Aktion Deutschland Hilft. Seitdem haben mehr als eine Million Menschen über 400 Millionen Euro gespendet. Damit wurden mehr als 1.000 Hilfsprojekte in über 70 Ländern von den Bündnismitgliedern umgesetzt.  mehr

Projektreise nach Guatemala und El Salvador

AWO International bietet im November 2016 erstmalig eine Projektreise nach Mittelamerika an. Lernen Sie im Rahmen dieser Reise die Projektarbeit von AWO International in Guatemala und El Salvador persönlich kennen. Besuchen Sie unser Auslandsbüro in Guatemala-Stadt und begleiten Sie unsere Auslandsbüroleiterin Karin Eder in die Region zu unseren Partnerorganisationen und Projekten.  mehr

Hilfe für Flüchtlinge auf dem Mittelmeer

Flüchtlinge SOS Mediterranee Aquarius AWO International

Der Seeweg über das Mittelmeer gehört zu den gefährlichsten Fluchtrouten der Welt. Mehr als 3.700 Menschen sind 2015 laut UN bei dem Versuch über das Mittelmeer zu fliehen ums Leben gekommen. AWO International unterstützt die Initiative SOS Mediterranee. Sie hat sich im Mai 2015 gegründet, um in Seenot geratene Flüchtlinge zu retten. „Die See darf kein Massengrab sein“, so der Gründer von SOS MEDITERRANEE Kapitän Klaus Vogel. Das Rettungsschiff MS Aquarius ist am 4.2. in Bremerhaven ausgelaufen, um seine erste Mission zu starten. mehr

Neue Büroleitung in Südasien

AWO International: Neue Büroleitung in Südasien

Am 18. Januar 2016 hat Ines Budarick die Leitung des AWO-International-Büros in Südasien übernommen. Felix Neuhaus leitete das Regionalbüro seit 2012 und hat in dieser Zeit die Projektarbeit von AWO International in der Region geprägt. Aus persönlichen Gründen hat uns Felix Neuhaus zum Jahresende verlassen. Wir danken ihm herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen der Nachfolgerin Ines Budarick einen guten Start! mehr

FAO-Auszeichnung für "Eine Freundin der Natur"

FAO, Welternährungsorganisation, AWO, Mittelamrika

Am 12. Januar hat die Welternährungsorganisation (FAO) den Kurzfilm „Eine Freundin der Natur“ von Eduardo Bendaña ausgezeichnet. Eduardo ist Schüler der regionalen Videoschule ECC, die AWO International im Rahmen des Regionalprogramms zur Jugendförderung und Gewaltprävention in Mittelamerika unterstützt. Wir gratulieren! mehr

Gerecht Einkaufen - Kassenbons zu Stimmzetteln

Globales Lernen AWO International

Während der Berlin Fashion Week rückte auch faire und nachhaltige Mode ins Rampenlicht. Praktische Tipps zu einem nachhaltigen Textil- und Lebensmittelkonsum hält unser druckfrischer konsumkritischer Ratgeber für Teilnehmende an Seminaren und Workshops des Globalen Lernens bereit! mehr

Katastrophenvorsorge für Menschen mit Behinderung

Die Nachwuchsjournalistin Lea Auffarth hat im Rahmen des Journalistenwettbewerbs von Aktion Deutschland Hilft und dem Auswärtigem Amt im November ein Projekt zur inklusiven Katastrophenvorsorge von AWO International in Guatemala besucht. In dieser ersten Bilderstrecke berichtet sie über ihre Eindrücke und Erfahrungen.  mehr

"Wir haben es satt!" – Demo am 16. Januar in Berlin

Am 16. Januar 2016 findet die sechste „Wir haben es satt!“-Demonstation statt. Tausende Menschen werden in Berlin für eine bäuerliche, ökologischere und gerechtere Landwirtschaft demonstrieren. Das Bündnis besteht aus verschiedenen Organisationen und Initiativen und setzt sich für die Interessen von Bäuerinnen und Bauern, dem Lebensmittelhandwerk, Umwelt- und Tierschutz sowie einer solidarischen Entwicklungspolitik ein. AWO International unterstützt die Kampagne und wird aktiv dabei sein. Jetzt mitmachen! mehr

Ingrid Lebherz in den Vorstand von VENRO gewählt

Die Geschäftsführerin von AWO International, Ingrid Lebherz, wurde am 16.12.2015 in den Vorstand von VENRO, dem Dachverband der entwicklungspolitischen und humanitären Nichtregierungsorganisationen (NRO) in Deutschland, gewählt. mehr

Treffer 1 bis 15 von 127

1

2

3

4

5

6

7

Vor

Background